Zenfolio hat alles, was ich von einem Geschäftspartner erwarte.

– Amiee Stubbs

Amiees Lieblingsfunktionen bei Zenfolio:

  • Ich mag die unterschiedlichen Website-Layouts bei Zenfolio und wie einfach es ist neue Galerien, Seiten und Blogeinträge hochzuladen.
  • Die Möglichkeit sichere, mit einem Passwort geschützte Galerien an meine Kunden zu verschicken ist ein absolutes Muss für mich!
  • Für den persönlichen Verkauf habe ich keine Zeit. Da mein Terminkalender so voll ist, ist es wichtig, dass ich meinen Kunden hochwertige Drucke und Produkte über die Webseite verkaufen kann.

Amiee benutzt das Nox Preset

  • Optimal für Tier- und Portrait-Fotografen
  • Mit nur einem Klick leicht zu installieren

Über Amiee

Bio

Auf Grund ihrer lebenslangen Liebe zu Tieren wurde Aimee schnell zur bekanntesten Tierfotografin in Nashville. Sie hat selbst fünf Hunde und versteht die komplexen Beziehungen zwischen Tieren und ihren Besitzern. Aimees herzerwärmenden Fotos lassen Persönlichkeit und Charakter jedes Tieres, das sie fotografiert – vor allem Hunde und Katzen – erkennen. Wenn sie sich für Tierrettung einsetzt, versteht sie es, ihren Bildern Dringlichkeit zu verleihen und mit ihnen zu überzeugen.

Interview

Wo wohnen Sie?

Nashville, TN

Welches Genre der Fotografie bevorzugen Sie?

Moderne Tierportraits, Tierrettungsdienste, Konzerte und Entertainment

Welches ist Ihr unvergesslichstes Bild und weshalb?

Mein unvergesslichstes Bild ist ein Foto von Prince, das ich bei seinem letzten Konzert in Atlanta aufgenommen habe-eine Woche vor seinem Tod. Ich hatte nur die iPhone Kamera dabei, aber ich bin so dankbar, dass mir die Aufnahme gelungen ist.

Weshalb sind Sie Fotografin geworden? Woher kommt Ihre Motivation zum Fotografieren und wie hat sich das über die Jahre geändert?

Es ist mir nie besonders leicht gefallen mich in Worten mitzuteilen, es war immer einfacher für mich meine Gedanken und Gefühle in Bildern auszudrücken. Musik und Tiere waren mir schon immer wichtig, daher konzentriere ich mich vor allem auf diese beiden Themen.

Haben Sie persönliche Rituale, mit denen Sie sich auf ein Shooting vorbereiten? Welche sind das?

Ich habe keine.

Welches sind die wichtigsten 5 Dinge, die Sie auf jedem Shooting dabei haben?

Wenn ich Tiere aufnehme, dann habe ich Leckereien, Toilettenbeutel, eine Wasserschüssel, Quietschspielzeug und Reflektoren dabei.

Wie finden Sie wieder zurück zur Inspiration, wenn Sie in einer kreativen Durststrecke stecken?

Da ich eine Vielfalt von Themen fotografiere, hatte ich noch kein kreatives Tief. Die unterschiedlichen Themen machen es spannend und ich kann mich wirklich nicht daran erinnern, dass ich es jemals auch nur eine Minute lang bedauert habe, meine Leidenschaft zu meinem Beruf zu machen.

Wer oder was hatte den größten Einfluss auf Sie in Ihrer Entwicklung als Fotografin?

Als Erwachsene ging ich nochmal zurück ans College und dort hatte ich einen motivierenden Professor namens Tom Jimison. Er hat mich ermutigt mich auf die Fotografie zu spezialisieren, nachdem ich seinen Grundkurs über schwarz-weiß Filme belegt hatte. Mit diesem Gespräch hat er mein Leben verändert. Ich habe ihm so viel zu verdanken.

Wenn Sie einen Tipp mit angehenden Fotografen teilen könnten. Welcher wäre das?

Es ist wichtig, so viel wie möglich über den geschäftlichen Aspekt des Ganzen zu lernen. Das kann mehr Zeit verschlingen als das Fotografieren.

Welches sind die besten drei Zenfolio-Funktionen, die Ihnen bei Ihrem Geschäft helfen?

1. Ich mag all die unterschiedlichen Layouts für Webseiten bei Zenfolio. Es ist so einfach, neue Galerien, Seiten und Blogeinträge hinzuzufügen.

2. Es ist ein absolutes Muss für mich, dass ich mit einem Passwort geschützte Galerien sicher an meine Kunden schicken kann. Bei Zenfolio ist das einfach und viel kundenspezifischer als z.B. bei Dropbox.

3. Für den persönlichen Verkauf habe ich keine Zeit. Da mein Terminkalender so voll ist, ist es wichtig, dass ich meinen Kunden hochwertige Drucke und Produkte über meine Webseite verkaufen kann.

Wenn Sie zusammen mit einem Fotografen Ihrer Wahl ein Shooting machen könnten (bereits verstorben oder lebend), wen würden Sie wählen und weshalb?

Anton Corbijn. Seine ikonenhaften Bilder von U2 hingen als Poster in meinem Zimmer als ich zur Schule ging. Ich mag seine Weltsicht.

Wie hat sich die Welt der Fotografie verändert, seit Sie Profi-Fotografin geworden sind?

Ich hatte erst den Mut, die Fotografie als Profi anzugehen, nachdem ich auf’s College zurückgegangen war und 2012 meinen Abschluss in Fotografie gemacht habe. Als ich 1984 in der Dunkelkammer experimentierte, hätte ich mir die Zukunft mit der Digitalfotografie nie vorstellen können!

Welche andere Software außer Zenfolio ist für ihren Workflow unentbehrlich?

Adobe Photoshop. Ich verbringe recht viel Zeit damit, Hundeleinen aus meinen Tierportraits zu entfernen.

Menu