Zenfolio ist mein Schaufenster!

– Lou Freeman

Lous Lieblingsfunktionen bei Zenfolio:

  • Mein Schaufenster ist meine Webseite
  • Einfache Verkaufswerkzeuge sparen viel Zeit
  • Einfach zu handhabende Werkzeuge für den technischen und den kreativen Teil

Lou benutzt das Preset Veritas

  • Optimal für Natur- und Landschaftsfotografen
  • Mit einem Klick einfach zu installieren

Über Lou

Bio

Lou ist die Fachfrau was die Stilisierung von Licht betrifft. Es ist ihr Mantra Schönheit, Stärke und Eleganz in jedem Menschen zu sehen, den sie fotografiert. Sie praktiziert und beeinflusst die Kunst der Mode-, Glamour-, Innenausstattungs- und Lifestyle-Fotografie seit drei Jahrzehnten. Ihre Arbeiten sind in hunderten von Modemagazinen und Katalogen erschienen; im Verlagswesen und der Werbebranche ist sie ebenso bekannt.

Interview

Wo leben Sie?

In Atlanta, GA.

Welches Genre der Fotografie bevorzugen Sie?

Fashion und Glamour

Welches ist Ihr unvergesslichstes Bild und weshalb?

Meine Portraits von Jamie Foxx

Weshalb sind Sie Fotografin geworden? Was ist Ihre Motivation beim Fotografieren und hat sich diese mit der Zeit geändert?

Ich liebte die Vorstellung Bilder von denjenigen aufzunehmen, die ihren Träumen folgen, ob Musiker, Schauspieler, Models oder Schriftsteller. Die Präsentation in der Fotografie ist ein Kunstwerk, das ich gerne anbieten möchte. Daher fühlte ich mich inspiriert, dass jedes meiner Bilder sowohl eine künstlerische Aussage enthält und auch reflektiert, wie eine Person in der Öffentlichkeit gesehen werden möchte.

Haben Sie persönliche Rituale, mit denen Sie sich auf ein Shooting vorbereiten? Welche sind das?

Ich schaue auf kreative Weise und sehr ausführlich, welche Veröffentlichungen es bereits zu meinen Kunden gibt, ehe ich meine eigenen Bilder kreiere. Ich unterhalte mich mit ihnen, lerne sie kennen und erfahre, was sie beeits erreicht haben. Dann ist es auch wichtig, was jemand in der Zukunft erreichen möchte. Meinen Bilder müssen Tiefe und Weite der Fähigkeiten meiner Klienten in sich tragen.

Welches sind die wichtigsten 5 Dinge, die Sie auf jedem Shooting dabei haben?

Eine Vision, ein klarer Kopf, meine Canon 5D Mark III, mein Hoodman Loop, einen guten Make-Up-Artist

Wie finden Sie wieder zurück zur Inspiration, wenn Sie in einem kreativen Tief stecken?

Aufhören mit dem Fotografieren, laufen oder schwimmen gehen oder wirklich tief ausschlafen. Manchmal ist es wichtig, den Stress des ständigen Leistungsdrucks loszulassen. Wenn ich das schaffe und mich wirklich tief entspannen kann, dann geht es auch wieder anzufangen und alles ist wie neu.

, Wer oder was hatte den größten Einfluß auf Ihre Entwicklung als Fotografin?

Richard Avedon & Irving Penn

Wenn Sie einen Tipp mit angehenden Fotografen teilen könnten. Welcher wäre das?

Glauben Sie an sich selbst und arbeiten Sie daran, Ihre eigenen Erwartungen mit Ihren Arbeiten auf höchstem Niveau zu übertreffen. Ihre Passion wird sich in Ihren Werken zeigen und finanzielle Belohnung wird folgen.

Welches sind die besten drei Zenfolio-Funktionen, die Ihnen helfen Ihr Geschäft zu verwalten?

1. Mein Schaufenster ist meine Webseite.

2. Ich kann meine Kunden jederzeit einfach erreichen und der Verkauf ist ebenso einfach.

3. Einfach zu handhabende Werkzeuge für den technischen und den kreativen Teil.

Wenn Sie zusammen mit einem Fotografen Ihrer Wahl ein Shooting machen könnten (bereits verstorben oder lebend), wen würden Sie wählen und weshalb?

Wenn zwei Augenpaare ein Kunstwerk kreieren, wird das Resultat großartig sein! Ich würde Mathew Ralston wählen.

Wie hat sich die Welt der Fotografie verändert, seitdem Sie als Profi arbeiten?

Auf jede Art, die nur denkbar ist… Film wurde digital und die Vergütungssätze haben die Grundfesten der Fotografie herausgefordert. Nur wer kreativ und finanziell klug ist, überlebt.

Welche andere Software außer Zenfolio ist für ihren Workflow unentbehrlich?

Adobe Photoshop

Menu